Waldorf Quantum

Er ist für viele der legitime Nachfolger des Waldorf Wave. Zusammen mit dem genialen Rolf Wöhrmann zeichnen wir einen Synthesizer, der die Vorzüge von Software-Instrumenten mit denen eines Hardware-Synthesizers vereint. Blickt man viele Jahre zurück - in eine Zeit noch vor dem spektakulären Waldorf Wave - findet man im PPG Realizer einen in seiner Funktionsweise vergleichbaren Ansatz: Als wichtigste Einheit befindet sich im Zentrum des Instrumentes ein Display, das die Darstellung und Bearbeitung verschiedener Synthese-Modelle erlaubt. Beim Quantum handelt es sich freilich um ein Touch-Display, das neben der Bedienung über korrespondierende (Endlos-) Regler, auch den unmittelbaren Eingriff in gewohnter Smartphone-Qualität erlaubt.

Zudem sind auf dem Panel alle Module des Synthesizers für den direkten Zugriff abgebildet. Jedes Regelelement verfügt über eine LED, deren Farbigkeit je nach funktionalem Zusammenhang mit anderen Bereichen der Klangerzeugung korrespondiert. Die Modulabgrenzungen sind mit einer dezent dunkleren Schattierung der Grundfarbe hinterlegt (Schwarz auf Anthrazit) und zur besseren Wahrnehmung zusätzlich mit einer hellen Outline versehen.

Das zum Anwender hin leicht geneigte Bedien-Panel schmiegt sich als schwebende Einheit hinter die Tastatur. Die aus massivem Aluminium formgefrästen Seitenwangen verstärken durch den offenen hinteren Konturverlauf diesen Eindruck. Als Symbol für die digital-analoge Klangerzeugung des Quantum fügen wir konturgefräste Holzeinlagen in die Seitenwangen. Um einen jederzeit stabilen Stand zu gewährleisten, integrieren wir eine Aluminium-Strebe unterhalb des Panels, die auch als Tragegriff fungiert.

Die zurückhaltende dunkle Farbgestaltung des Gerätes kompensiert die starken Farbigkeiten der als Reflex auf den Vorderseiten der jeweiligen Reglerkappen wahrnehmbaren LEDs.

Das Gehäuse des Quantum wird komplett aus Metall hergestellt. Alle anfassbaren Elemente bestehen aus dem tatsächlich wahrgenommenen Material (Aluminium) und vermitteln bei der Bedienung Authenzität und Beständigkeit.

DE